Monatsarchiv Juni 2021

PRESSEMITTEILUNG KIM-Dienste.

Zu den Äußerungen der KV-Vertreter in Hessen und der anschließenden Berichterstattung der Ärzte-Zeitung vom 03.06.2021 mit dem Vorwurf an die PVS-Hersteller, gezielt einzelne KIM-Dienste ggf. außen vor zu lassen, erklärt das Kieler Software-Unternehmen T2med GmbH & Co. KG:
T2med hat für die KIM-Anbindung bereits Anfang März 2021 die gematik-Zertifizierung erfolgreich durchlaufen und ist selbstverständlich mit allen zugelassenen KIM-Diensten, einschließlich kv.dox, kompatibel. Der ärztlich-kollegialen Philosophie von T2med folgend, wurde bereits bei der Konzeption der KIM-Anbindung auf die Wahlfreiheit der Anwenderinnen und Anwender geachtet. Die KIM-Anbindung von T2med wird ohne einmalige oder monatliche Zusatzkosten im Rahmen der günstigen Software-Pflege zur Verfügung gestellt. Als Anbieter mit einem konstant hohem Kundenzuwachs profitieren mittlerweile über 2.800 T2med nutzende Ärztinnen und Ärzten von dieser kollegialen Philosophie.“

Das Kieler Unternehmen T2med wurde 2012 von dem niedergelassenen Allgemeinmediziner Dr. med. Hans-Joachim von der Burchard mit dem Ziel gegründet, niedergelassenen Medizinern zukünftig ein neues, schnelles, modernes, preiswertes und vor allem kollegiales Programm anzubieten. Dabei stehen Unternehmenstugenden wie eine kollegiale Vertriebsphilosophie, eine besondere Innovationskraft und der alleinige Fokus auf den Kundennutzen im Vordergrund.

PRESSEMITTEILUNG KIM-Dienste.